Toggle mobile navigation

Es gibt noch
viel zu erleben.

Aktionswoche „Nix übrig für Verschwendung“

Ein wertschätzender Umgang mit Lebensmitteln ist uns im Haus der Barmherzigkeit wichtig!

 

Kleinere Portionsgrößen, dafür bei Bedarf ein Nachschlag. Gezielte MitarbeiterInnen-Schulungen. Umsichtige Bedarfsplanung. Mit diesen und anderen Maßnahmen setzt sich SANA Catering, das für die kulinarischen Genüsse im Haus der Barmherzigkeit zuständig ist, für die Reduzierung von Lebensmittelabfällen ein. Als Partner der Initiative United Against Waste setzt sich SANA Catering bereits seit 2014 für die Reduktion von Lebensmittelabfällen ein – und das mit Erfolg. Mittlerweile gibt es im HB um die Hälfte weniger Küchenabfälle. SANA ist eine von rund 150 Großküchenstandorten in ganz Österreich, die vermeidbaren Lebensmittelabfällen in der Gemeinschaftsverpflegung den Kampf ansagen.

Nix übrig für Verschwendung – unter diesem Motto wird in der Aktionswoche, die von 14. bis 20. Oktober stattfindet, das Thema im HB auch sichtbar: Aufsteller, Roll-Ups und Informationsfolder in allen Cafeterias der HB-Standorte sollen mehr Bewusstseinsbildung für Lebensmittelverschwendung schaffen. Verschiedene Online-Aktionen und die Beteiligung an einer Pressekonferenz am Welternährungstag, den 16. Oktober, runden die Maßnahmen ab.

hdb

Newsletter

Wenn Sie monatlich Neuigkeiten aus dem Haus der Barmherzigkeit erfahren möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an. Wir informieren Sie künftig gerne regelmäßig!

Newsletter

Die Abmeldung ist jederzeit durch Klick auf den in jedem Mailing enthaltenen Abmeldelink oder per E-Mail an info@hb.at möglich.

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Besuchern den bestmöglichen Service anbieten zu können. Durch das Nutzen dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz