Open mobile navigation

Es gibt noch
viel zu erleben.

Lazarus-Orden unterstützt das Haus der Barmherzigkeit mit Benefizkonzert

Die jährliche Tradition des vom Internationalen Komitee für freiwillige Sozialhilfe ins Leben gerufenen Benefizkonzerts wird nunmehr vom Lazarus Ritterorden fortgeführt. So lud der Orden auch heuer wieder zu einem musikalischen Abend mit Peter Edelmann und seinen Freunden. Die Künstlerinnen und Künstler unterhielten die zahlreichen Gäste mit Ernstem und Heiterem aus Oper, Operette und Musical. Neben Bariton Peter Edelmann stellten sich auch die Sopranistinnen Mila Janevsca und Julia Koci sowie Tenor Oscar Oroa in den Dienst der guten Sache, ebenso wie die Pianisten Manfred Schiebel und Daniel Strachilewitz.  

„In vielen der heute dargebotenen Lieder geht es um die Liebe – genauso wie es auch im Haus der Barmherzigkeit um Liebe geht. Von dem liebevollen Umgang mit den Bewohnerinnen und Bewohnern konnte ich mich als Ehrenbotschafter des Haus der Barmherzigkeit selbst überzeugen“, erklärt Peter Edelmann in seinen Begrüßungsworten.

Die Spenden des Konzertabends kommen zur Gänze dem Haus der Barmherzigkeit zugute. Mit dieser Unterstützung werden individuelle Therapien für schwer pflegebedürftige Bewohnerinnen und Bewohner möglich gemacht, die ihnen Lebensqualität schenken. Institutsdirektor Christoph Gisinger bedankte sich beim Lazarus Ritterorden für die großzügige Spende.

hdb

Spenden-Newsletter

Wenn Sie monatlich Neuigkeiten aus dem Haus der Barmherzigkeit erfahren möchten, melden Sie sich für unseren Spenden-Newsletter an. Wir informieren Sie künftig gerne regelmäßig!

Newsletter

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Besuchern den bestmöglichen Service anbieten zu können. Durch das Nutzen dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz