Toggle mobile navigation

Es gibt noch
viel zu erleben.

Eine Herzensangelegenheit

Gerade zu Allerheiligen und Allerseelen wird bewusst: Tod und Trauer ge­hören zum Leben. In unserem Hospiz im Stephansheim, in dem wir schwerkranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase begleiten, ist beides stetig präsent. Sterbebegleitung ist keine leichte Aufgabe, im Gegenteil. „Für uns ist es eine Herzensangelegenheit“, sagt Hospiz-Leiterin Pauline Zimmel. Pauline und ihre MitarbeiterInnen sind speziell dafür ausgebildet und wenden verschiedene Therapieformen an, um Schmerzen, Angst und Depressionen zu lindern.

Unser Team trägt Sorge, dass das letzte Stück des Lebens nicht nur von Schmerzhaftem dominiert wird. Und dass es auch von glücklichen Momente geprägt ist. Wie bei unserer Bewohnerin Resi, deren Lebensmotto lautet: A Gaude muass sein! „Ich bin hier in guten Händen und ich bin froh, dass ich keine Schmerzen habe“, sagt Resi. Das schönste Geschenk aber sei „Schwester Pauli“.  

Foto: Gregor Kuntscher

hdb

Newsletter

Wenn Sie monatlich Neuigkeiten aus dem Haus der Barmherzigkeit erfahren möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an. Wir informieren Sie künftig gerne regelmäßig!

Newsletter

Die Abmeldung ist jederzeit durch Klick auf den in jedem Mailing enthaltenen Abmeldelink oder per E-Mail an info@hb.at möglich.

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Besuchern den bestmöglichen Service anbieten zu können. Durch das Nutzen dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz