Zum Inhalt
Toggle mobile navigation

Es gibt noch
viel zu erleben.

Gourmet Teams: Pflege trifft Küche

Seit einigen Wochen sind in den beiden HB Pflegekrankenhäusern sogenannte Gourmet Teams im Einsatz. Dabei verbringen einige Mitarbeiter*innen der Pflege einen ganzen Schnupper-Vormittag lang in den SANA Küchen. Das Ziel: Die Abläufe in der Küche kennenzulernen, Berührungsängste abzubauen und ein besseres Verständnis füreinander zu bekommen.


„Heute stehen Eiersprudelsuppe und gebackene Champignons am Menüplan. Die Suppe ist fast fertig, wir verfeinern sie nur noch mit ein paar Kräutern. Unser Suppenkocher fasst übrigens 160 l Volumen. Um uns herum arbeiten die Kolleginnen und Kollegen gerade im Akkord an der Panade für 130 kg Pilze“, erklärt Küchenleiter Peter Kroiss. Als Nächstes wirft die Gruppe einen Blick in die Backstube. Eine herrlich duftende Wolke aus süßer Schokolade steigt ihr entgegen, denn Konditormeisterin Sandra Bauer bereitet für eine Stationsfeier einen Gugelhupf vor. Das fünf-köpfige Gourmet Team sieht ihr beim Einfüllen des Teigs in die Backformen aufmerksam über die Schulter und hat nebenbei viele Fragen an sie.

Schnelleres Feedback und mehr Verständnis

„Ich finde es sehr aufschlussreich, in die verschiedenen Bereiche der Küche Einblick zu kommen und die vielen Geräte kennenzulernen. So sehen wir, wie die Gerichte für unsere Bewohnerinnen entstehen und mein Respekt gegenüber der Küchenmannschaft ist noch weiter gewachsen“, erzählt Heimhelfer Zoran Necov. Küchenleiter Peter Kroiss ergänzt: „Wir profitieren sehr vom heutigen Austausch. Ich bin mir sicher, dass das Feedback an die Küche jetzt, wo wir einander persönlich kennen, besser transportiert wird.“

Genau das ist für SANA Geschäftsführer Sascha Lehner die Intention des Projekts, an dem drei bis vier Mitarbeiter*innen pro Station teilnehmen. „Mir ist es wichtig, dass die Kommunikation zwischen Küche und Pflege schneller und besser wird“, so Lehner. Die Gourmet Teams würden für eine direkte Schnittstelle zu den Bewohner*innen sorgen. Bei Wünschen, Anregungen, Lob oder Beschwerden soll das Feedback nun unmittelbar an die Küche weitergeleitet werden.

Gourmet Teams im HB
Gourmet Teams im HB
Gourmet Teams im HB
ArrowLeft
ArrowRight
Großansicht Fancybox Fullscreen


Menschen hinter den Gerichten sichtbar machen

„Außerdem sind die Kolleginnen und Kollegen der Pflege jetzt in der Küche integriert und fühlen sich für das Auswählen der Speisen, die Kontaktaufnahme und das gesamte Thema ‚Verpflegung‘ verantwortlich“, so der Geschäftsführer weiter. Sobald die Corona-Situation es zulässt, möchte der Geschäftsführer auch einige SANA Mitarbeiter*innen auf die Station schicken. Indem zum Beispiel das Eingeben der Speisen beobachtet werden kann, bekommt so auch die Küche eine Idee für den Arbeitsaufwand der Pflege.

hdb

Newsletter

Wenn Sie monatlich Neuigkeiten aus dem Haus der Barmherzigkeit erfahren möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an. Wir informieren Sie künftig gerne regelmäßig!

Newsletter

Die Abmeldung ist jederzeit durch Klick auf den in jedem Mailing enthaltenen Abmeldelink oder per E-Mail an info@hb.at möglich.