Toggle mobile navigation

Es gibt noch
viel zu erleben.

Treffpunkt der Generationen

Einmal wöchentlich treffen im HB Seeböckgasse unter dem Motto "Alt & Jung" zwei Generationen aufeinander: Die Kinder unseres Betriebskindergartens und unsere BewohnerInnen. Spielen, Malen, Basteln, Vorlesen, Singen, Feste feiern und vieles mehr – die Liste an gemeinsamen Aktivitäten ist lang. Und bringt für beide Seiten Freude und viel Abwechslung in den Alltag!

Zu Besuch im HB Seeböckgasse. Hier tauchen gerade Prinzen und Prinzessinnen, Zauberer, Drachen und andere sagenumwobene Gestalten in eine Fantasiegeschichte ein. Verschiedene Instrumente dienen dabei als magische Symbole, die abwechselnd von einem ganz jungen oder etwas älteren Dirigenten bestimmt und im Anschluss hingebungsvoll gespielt werden. Aufgeregte mischen sich mit neugierigen Blicken und vor allem vielen lachenden Gesichtern.

Willkommen bei der „Klangreise“ von „Alt & Jung“! Einmal wöchentlich treffen unter diesem Motto zwei Generationen aufeinander: Die Kinder unseres Betriebskindergartens und unsere BewohnerInnen. Spielen, Malen, Basteln, Vorlesen, Singen, Feste feiern und vieles mehr – die Liste an gemeinsamen Aktivitäten ist lang. Und bringt für beide Seiten Freude und jede Menge Abwechslung in den Alltag!

Freundschaften entstehen

„Das Zusammentreffen von Alt und Jung ist wirklich spannend. Es ist augenscheinlich, dass sich Kinder und BewohnerInnen gegenseitig sehr viel geben“, freut sich der Kindergartenpädagoge Michael, der die Treffen regelmäßig leitet. Es würden sogar richtige Freundschaften entstehen. „Unsere Bewohnerin Herta ist ein alter Hase bei unseren Treffen. Sie besucht uns, seitdem ich hier arbeite. Wenn sie die Kinder am Gang des Pflegekrankenhauses erblicken, wirkt sie wie ein Magnet und alle scharren sich innerhalb kürzester Zeit um ihren Rollstuhl.“ Und Therapeutin Marion, die die Treffen seitens der BewohnerInnen begleitet, ergänzt: „Die Kinder fragen schon immer ganz aufgeregt nach unseren BewohnerInnen. Eine Dame besucht die Gruppe heute das dritte Mal und hat bereits Nikolo-Sackerl gekauft. Sie konnte heute früh kaum erwarten, dass die Cafeteria öffnet, um die weihnachtlichen Leckereien für d​ie Kinder zu erstehen.“

Abwechslungsreiche Aktivitäten

Michael freut sich über die Alt & Jung-Treffen im Advent. „Jetzt beginnt die besonders stimmungsvolle Zeit. Wir basteln gemeinsam, besuchen mit den Kindern einzelne Stationen und singen dort Weihnachtslieder. Jede Jahreszeit hat ihre Reize.“ Auch zu Ostern würde viel gefeiert und die Sommer-Treffen enden traditionell bei einer gemeinsamen Jause auf der Dachterrasse.

Gerade kommt die Klangreise zu ihrem Höhepunkt und alle Instrumente klingen noch einmal kräftig auf. Fast sind alle ein bisschen traurig, als die Stunde zu Ende ist. Aber schon nächste Woche geht es wieder weiter. Michael hat sich bestimmt schon ein nettes Thema überlegt.

ArrowLeft
ArrowRight
hdb

Newsletter

Wenn Sie monatlich Neuigkeiten aus dem Haus der Barmherzigkeit erfahren möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an. Wir informieren Sie künftig gerne regelmäßig!

Newsletter

Die Abmeldung ist jederzeit durch Klick auf den in jedem Mailing enthaltenen Abmeldelink oder per E-Mail an info@hb.at möglich.