Zum Inhalt
Toggle mobile navigation

Mobile Begleitung.

Das Team der Mobilen Begleitung bietet Kindern, Jugendlichen und (jungen) Erwachsenen ganzheitliche und professionelle Alltagsbegleitung in ihrem familiären Umfeld an.

Das Angebot richtet sich an Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf. Im jeweiligen Lebensumfeld wird die individuelle Weiterentwicklung unterstützt und Entlastung für das familiäre System ermöglicht.

Unsere Fachkräfte sind je nach Bedarf unserer Kund*innen pädagogisch und/oder pflegerisch ausgebildet und bringen Wissen in der Unterstützen Kommunikation, der Basalen Stimulation und der Deeskalation mit.

Das Wesentliche in der Mobilen Begleitung sind der Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung und eine respektvolle Haltung im Miteinander.

Mobile Begleitung: Junge auf Roller und Mitarbeiter auf Roller daneben.

 

Mobile Begleitung für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag.

Im Auftrag der Wiener Kinder- und Jugendhilfe und nach Zuteilung durch diese, begleiten unsere Mitarbeiter*innen die Kinder und Jugendlichen vorwiegend am Nachmittag nach dem Kindergarten- oder Schulbesuch.

Ziel ist es, den Familien Freiräume und Entlastung im Alltag zu schaffen und den Kindern und Jugendlichen eine ganzheitliche Begleitung und individuelle Förderung sowie eine für sie sinnvolle Freizeitbegleitung anzubieten.

Mitarbeiter spielt mit Jungen im Sandkasten

Unser Angebot.

  • Professionelle und ganzheitliche Begleitung der Familie (z.B. Strukturierung des Alltags, Beratung zu Erziehungsthematiken)
  • Förderung der individuellen Entwicklung der Kinder und Jugendlichen
  • Entlastung der Familie im Alltag
  • Fachliche Beratung
  • Freizeitbegleitung
  • Unterstützung in der Anbahnung von medizinischer/therapeutischer Versorgung und ggf. Begleitung dorthin

Voraussetzungen.

  • Kinder und Jugendliche mit Behinderung bis zum 18. Geburtstag
  • Wohnhaft bei ihren Eltern bzw. Erziehungsberechtigten
  • Zuteilung durch die Wiener Kinder- und Jugendhilfe der Stadt Wien - Referat für Inklusion (Rüdengasse 11, 1030 Wien) – 01/4000-90695
Mitarbeiter ist mit kleinem Jungen im Bus

Mobile Begleitung für junge Erwachsene ab dem 18. Geburtstag.

Unsere Mobile Begleitung unterstützt (junge) Erwachsene bei der Vorbereitung oder Suche eines familienunabhängigen Wohnens oder Arbeitens im Rahmen der Leistung Teilbetreutes Wohnen, gefördert durch den Fonds Soziales Wien.

Die Begleitung umfasst 2 mal 5 Stunden pro Woche, in der die (jungen) Erwachsenen in ihrer Autonomie und Selbstständigkeit bestärkt werden und unterstützt, für sich den Weg in ein passendes Arbeitsfeld und/oder Wohnangebot zu finden.

Zudem wird das familiäre Unterstützungssystem dadurch entlastet und bei der Bewältigung des Alltags begleitet.

Kundin und Mitarbeiterin seitlich stehen vor einem Getränkeautomaten und wählen etwas aus.

Unser Angebot.

  • Professionelle und ganzheitliche Begleitung der Kund*innen und deren Bezugssystems
  • Stärken der Kompetenzen und Interessen der Kund*innen
  • Unterstützung in der individuellen Weiterentwicklung
  • Begleitung bei der Suche nach einer Tagesstruktur oder sonstigen Arbeitsmöglichkeiten
  • Begleitung bei der Suche nach einer familienunabhängigen Wohnform
  • Fachliche Beratung
  • Freizeitbegleitung
  • Unterstützung in der Anbahnung von medinzinischer/therapeutischer Versorgung und ggf. Begleitung dorthin

Voraussetzungen.

  • Junge Erwachsene ab dem 18. Geburtstag
  • Wohnhaft bei ihren Angehörigen
  • Bewilligung für Teilbetreutes Wohnen, Leistungsstufe 4, durch den Fonds Soziales Wien
Mitarbeiterin sitzt mit Kundin im Bus - Kundin hat Kopfhörer auf.
Formulare zum Herunterladen
Broschüre zum Herunterladen
hdb

Newsletter

Wenn Sie monatlich Neuigkeiten aus dem Haus der Barmherzigkeit erfahren möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an. Wir informieren Sie künftig gerne regelmäßig!

Newsletter

Die Abmeldung ist jederzeit durch Klick auf den in jedem Mailing enthaltenen Abmeldelink oder per E-Mail an info@hb.at möglich.