Toggle mobile navigation

Es gibt noch
viel zu erleben.

Diamanthochzeit im Stephansheim

60 Jahre Ehe – dieses freudige Ereignis feierte Resi, unsere Bewohnerin des Hospizes im Stephansheim, mit ihrem Mann und im Kreise ihrer Familie. Wir gratulieren!

„Mein Mann und ich haben immer hart gearbeitet, aber es war trotzdem eine schöne Zeit“, blickt Resi dankbar auf ihr Leben mit ihrem Ehemann zurück. Ein gemeinsames Glück, das stetig wuchs: Im wahrsten Sinne des Wortes, denn heute versammelt das Ehepaar eine Familie aus vier Kindern, sechs Enkeln und vier Urenkeln um sich.

Dass Resi solche Freudentage noch erleben kann, daran hatte sie selbst lange Zeit nicht mehr geglaubt. „Nach meiner Herz-Operation letztes Jahr war ich so schlecht beisammen. Ich bin nur noch im Bett gelegen.“ Besorgniserregende Blutwerte, Wassereinlagerungen durch das geschwächte Herz und mehrere Aufenthalte im Krankenhaus folgten. „Ich habe sogar schon die letzte Ölung erhalten“, erinnert sich die Waldviertlerin, die seit März 2019 Bewohnerin des Hospizes im Stephansheim ist. „„Ich bin so glücklich darüber, dass ich wieder auf die Füße gekommen bin“, strahlt Resi. „Ich bin hier in guten Händen, rund um die Uhr ist jemand da, wenn ich Hilfe brauche.“ Genau das ist es, was bei vielen BewohnerInnen für Regeneration sorgt, erklärt Pauli Zimmel, Leiterin des Hospizes. „Es kommt sogar manchmal vor, dass jemand sich so gut erholt, dass er wieder nach Hause fahren kann.“

ArrowLeft
ArrowRight
hdb

Newsletter

Wenn Sie monatlich Neuigkeiten aus dem Haus der Barmherzigkeit erfahren möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an. Wir informieren Sie künftig gerne regelmäßig!

Newsletter

Die Abmeldung ist jederzeit durch Klick auf den in jedem Mailing enthaltenen Abmeldelink oder per E-Mail an info@hb.at möglich.