Open mobile navigation

Es gibt noch
viel zu erleben.

Gedenkmesse im Stephansheim

In unserem Hospiz im HB Stephansheim – das erste, das in Österreich als Hausgemeinschaft geführt wird – begleiten wir schwerkranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase.

Sterbebegleitung ist keine leichte Aufgabe, im Gegenteil. Für unsere MitarbeiterInnen ist es eine Herzensangelegenheit. Sie tragen Sorge, dass das letzte Stück des Lebens nicht nur von Schmerzhaftem dominiert wird, versuchen, letzte Wünsche zu erfüllen, helfen Angehörigen beim Abschiednehmen und Loslassen. Und gedenken den Verstorbenen.

Kürzlich fand im Stephansheim eine Gedenkmesse für alle 38 Menschen statt, die im ersten Halbjahr 2018 von uns gegangen sind.  Für jeden einzelnen wurde eine Kerze entzündet, die ehrenamtliche Helfer im Vorfeld gebastelt hatten. Musikalisch umrahmt wurde die von Pater Clemens zelebrierte Messe vom Pulkauer Ensemble „Pulcanto“. Anschließend gab es bei einer Agape Gelegenheit für Gespräche.

Im Bild: Diakon Heinz Horst Meyer, Josef Aigner, Andrea Binder, Gabriele Suchy, Hospiz-Leiterin Pauline Zimmel, Kurt Kren und Pater Clemens Hainzl.

hdb

Newsletter

Wenn Sie monatlich Neuigkeiten aus dem Haus der Barmherzigkeit erfahren möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an. Wir informieren Sie künftig gerne regelmäßig!

Newsletter

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Besuchern den bestmöglichen Service anbieten zu können. Durch das Nutzen dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz