Toggle mobile navigation

Es gibt noch
viel zu erleben.

Am Tag des Ehrenamts sagen wir DANKE!

Wenn unsere ehrenamtliche Mitarbeiterin Margarete Brummeier Bewohnerin Margareta besucht, hat sie immer mehrere Wollknäuel in der Tasche. Denn Margareta strickt gerne! „Für mich sind die Besuche im HB Tokiostraße das Schönste, weil man Menschen so eine große Freude machen kann“, sagt Frau Brummeier.

Edi Pross bereichert als Ehrenamtlicher Mitarbeiter das Stephansheim, in dem seine demenzkranke Frau gepflegt wird. Mit seiner kreativen und hilfsbereiten Ader verschönert Edi mit seinen Fotografien und originellen Holzarbeiten alle Wohnbereiche.

Und im Urbanusheim? Ist das gemeinsame Adventkranz-Basteln mit den ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen ein vorweihnachtliches Highlight für unsere Bewohner*innen. Auch wenn es dieses Jahr nicht in dieser Form möglich war, haben es sich die Damen nicht nehmen lassen und trotzdem Adventkränze für unsere Bewohner*innen gebastelt. Gesegnet hat sie dann unser Bewohner – und Altpfarrer- Herr Loley.

Nicht nur, aber gerade auch heute, am Tag des Ehrenamts, möchten wir mit diesen kurzen Portraits all unseren mehr als 250 ehrenamtlichen und freiwilligen Mitarbeiter*innen von Herzen für ihr Engagement und ihren Einsatz danken!

Bewohnerin Margareta und Frau Brummeier beim Stricken.
Edi Pross übergibt Heimleiterin Barbara Gerhart eine geschnitzte Holzarbeit.
Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Bewohnerinnen beim gemeinsamen Adventkranz-Basteln im Vorjahr.
Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen mit den selbst hergestellten Adventkränzen für das Urbanusheim.
Pfarrer Loley weiht die Adventkränze.
ArrowLeft
ArrowRight
hdb

Newsletter

Wenn Sie monatlich Neuigkeiten aus dem Haus der Barmherzigkeit erfahren möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an. Wir informieren Sie künftig gerne regelmäßig!

Newsletter

Die Abmeldung ist jederzeit durch Klick auf den in jedem Mailing enthaltenen Abmeldelink oder per E-Mail an info@hb.at möglich.