Zum Inhalt
Toggle mobile navigation

Es gibt noch
viel zu erleben.

Kommunikation im Haus der Barmherzigkeit unter neuer Führung

Maria Hämmerle ist neue Kommunikationschefin im Haus der Barmherzigkeit. Robert Schafleitner übernimmt die Funktion des Pressesprechers und ist Ansprechpartner für journalistische Anfragen.

Seit März dieses Jahres ist Maria Hämmerle die neue Leiterin der Abteilung Kommunikation und Fundraising im Haus der Barmherzigkeit. „Ich freue mich sehr auf diese spannende, herausfordernde und verantwortungsvolle Aufgabe und die Arbeit mit unserem großartigen Team“, sagt die gebürtige Vorarlbergerin, die seit 2016 den Bereich Fundraising der Haus der Barmherzigkeit-Gruppe geleitet hat. Zuvor konnte sie in namhaften Kreativ- und Werbeagenturen Erfahrung sammeln, Kampagnen und Kommunikationsstrategien entwickeln und umsetzen. „In den letzten vier Jahren habe ich das Haus der Barmherzigkeit kennen und schätzen gelernt. Besonders angetan bin ich von der großartigen und professionellen Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Einrichtungen und von unseren Bewohnerinnen und Bewohnern, denen ich in der Öffentlichkeit zukünftig noch mehr Gehör verschaffen möchte“, so die ausgebildete Werbe- und Kommunikationsfachfrau über ihre neue Position.

Robert Schafleitner ist neuer Pressesprecher des Hauses.

Robert Schafleitner unterstützt das sechsköpfige Kommunikationsteam seit 1. Juni 2021 als neuer Pressesprecher. „Für andere Menschen da zu sein und sich für das gesellschaftliche Miteinander einzusetzen, das liegt mir am Herzen“, so der Kommunikationsprofi. „Aus diesem Grund freue ich mich ganz besonders darauf, das Haus der Barmherzigkeit in meiner neuen Rolle bei seiner wichtigen Mission zu unterstützen.“ Zu seinen beruflichen Stationen zählen die PR-Agentur The Skills Group sowie die Vereine Respekt.net und Act.Now. Zuletzt war Schafleitner, der ein Studium der Politik- und Kommunikationswissenschaft abgeschlossen hat, Head of Communications beim Innovation in Politics Institute.

Die „Haus der Barmherzigkeit“-Gruppe
Das gemeinnützige Haus der Barmherzigkeit bietet schwer pflegebedürftigen Menschen Langzeitbetreuung mit Lebensqualität. In sieben Pflegekrankenhäusern und -heimen in Wien und Niederösterreich betreuen wir laufend rund 1250 geriatrische Bewohner*innen. Wir begleiten darüber hinaus rund 430 Menschen mit komplexen Behinderungen unterschiedlichen Alters in unseren 14 Erwachsenen-Wohngemeinschaften, einer Kids-WG, einem Garconnierenverbund, fünf Basalen Tageszentren und mobil in Familien. Neben bestmöglicher Pflege und medizinischer Versorgung legen wir besonderen Wert auf einen selbstbestimmten und abwechslungsreichen Alltag. www.hb.at

Robert Schafleitner und Maria Hämmerle
hdb

Newsletter

Wenn Sie monatlich Neuigkeiten aus dem Haus der Barmherzigkeit erfahren möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an. Wir informieren Sie künftig gerne regelmäßig!

Newsletter

Die Abmeldung ist jederzeit durch Klick auf den in jedem Mailing enthaltenen Abmeldelink oder per E-Mail an info@hb.at möglich.