Zum Inhalt
Toggle mobile navigation
Nadja Ernhofer - Ein bewegtes Leben

Immer in Bewegung bleiben

Wie therapeutische Maßnahmen unsere Bewohner*innen fit halten und mobilisieren.

Bewegung ist im Alter eine wichtige Ressource für Lebenskraft. Das Ziel unseres interdisziplinären Teams ist es, dass unsere Bewohner*innen so lange wie möglich mobil bleiben oder in bestimmten Fällen wieder werden – wie Nadja.

Mehr Lebensfreude durch Bewegung

Mit den Kniebeugen kehrte auch die Lebensfreude zurück. Täglich ist unsere Bewohnerin Nadja mit Unterstützung unseres Teams sportlich aktiv. „Das regelmäßige Training kräftigt die Muskulatur“, erläutert Karin. „Als Nadja zu uns kam, haben wir zunächst mit Rollstuhl-Gymnastik begonnen, zum Beispiel mit Schulterkreisen.“ Auch Radfahren im Bett zählt zu Nadjas neuen Hobbies. „Das habe ich ihr einmal vorgeschlagen und schon streckte sie ihre Beine kerzengerade in die Luft“, erinnert sich unsere Pflegeberaterin, die ihren Augen kaum traute. Auch Pflegeassistent Stipan hält als zertifizierter Kinästhetikanwender die rüstige 97-Jährige in Bewegung und führt mit ihr Balanceübungen durch. Selbständig stehen kann Nadja dank der regelmäßigen Therapie nun schon. Nächstes Ziel? „Mit dem Rollator gehen“, stellt sie freudig in Aussicht. Wir sind uns sicher, dass ihr auch das gelingt!

Eine Kombination aus verschiedenen Pflege- und Therapiekonzepten half Nadja dabei, sich wieder fitter und wohler zu fühlen. Bitte helfen Sie uns dabei, unseren Bewohner*innen weiter Hoffnung zu schenken!

Danke!

Breadcrumb arrow Jetzt online spenden!

Unsere Bewohnerin Katja bei ihren täglichen Kniebeugen.

Nadja Ernhofer bei ihren täglichen Kniebeugen
Nadja Ernhofer macht eine Kniebeuge aus dem Rollstuhl heraus
Nadja Ernhofer steht nach ihrer Kniebeuge
Nadja mit ihrer Betreuerin Mariann
ArrowLeft
ArrowRight
Großansicht Fancybox Fullscreen
hdb

Newsletter

Wenn Sie monatlich Neuigkeiten aus dem Haus der Barmherzigkeit erfahren möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an. Wir informieren Sie künftig gerne regelmäßig!

Newsletter

Die Abmeldung ist jederzeit durch Klick auf den in jedem Mailing enthaltenen Abmeldelink oder per E-Mail an info@hb.at möglich.