Toggle mobile navigation

Es gibt noch
viel zu erleben.

145 Jahre Haus der Barmherzigkeit

Heute vor 145 Jahren öffnete das HB erstmals seine Pforten. 22 Männer, Frauen und Kinder finden am 23. Juli 1875 an diesem Platz für „Unheilbare, Arme und Kranke“ nicht nur Aufnahme, sie werden – in dieser Zeit einzigartig – auch kostenlos medizinisch behandelt. Damit wird die Einrichtung zum Vorbild vieler ähnlicher Institutionen im In- und Ausland und kann als "Geburtsstätte der Geriatrie" bezeichnet werden.

Vieles hat sich getan in den vergangenen 145 Jahren. Eines hat aber nach wie vor Bestand: Im Mittelpunkt steht der Mensch.

Breadcrumb arrow Hier geht es zu einem Streifzug durch knapp eineinhalb Jahrhunderte HB! 

ArrowLeft
ArrowRight
hdb

Newsletter

Wenn Sie monatlich Neuigkeiten aus dem Haus der Barmherzigkeit erfahren möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an. Wir informieren Sie künftig gerne regelmäßig!

Newsletter

Die Abmeldung ist jederzeit durch Klick auf den in jedem Mailing enthaltenen Abmeldelink oder per E-Mail an info@hb.at möglich.

Diese Website verwendet Cookies, um unseren Besuchern den bestmöglichen Service anbieten zu können. Durch das Nutzen dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz